Jasmin – Daniel Schehack

Jasmin -  Daniel Schehack 172 Seiten

Jasmin –
Daniel Schehack
172 Seiten


 

Aktuelle Ausgabe: 21. April 2010
ISBN: 978-3839155912
Seiten: 132 Seiten
Sprache: Deutsch

 

Vampirroman

 

Inhalt:

In dem Vampirroman Jasmin von Daniel Schehack geht es darum, dass ein 16-jähriges Mädchen eine Wandlung durchmacht vom Menschen zum Vampir. Ihr Vater ist ein Vampir und macht sich Sorgen, wie sie die Wandlung übersteht. Jedoch entwickelt sie sich anders als ihr Vater. Was das für Probleme mit sich bringt, lest ihr am besten selbst. 

Meine Meinung:

Als Jugendlich habe ich gern Vampirgeschichten gelesen. Deswegen hatte ich mich gefreut, dieses Buch zu Gunsten eines Tierschutzprojektes ersteigert zu haben. Leider hat es mir nicht zugesagt, da die typischen Vampirklischees von hinten bis vorn bedient wurden. Eigentlich sprach es mich vom Thema her genau an, da ich auch House of Night gerade lese, wo es auch um die Umwandlung zum Vampyr (man beachte den Unterschied) geht. Vielleicht hatte ich mir deswegen etwas mehr von diesem Buch hier erwartet. Die Handlung plätscherte meiner Meinung nach nur sehr spärlich so dahin, wirkliche Spannung, dass ich unbedingt weiterlesen wollte, stellte sich bei mir nicht ein. Nach ein paar Seiten war schnell klar, wie die Geschichte weiter gehen wird.  Das Ende war dann auch nicht wirklich überraschend und somit gebe ich dem Buch nur

 

1 Schmetterling von 5

1 Schmetterling von 5

zu geben.

Advertisements

Berlin Gothic 1 – Jonas Winner

Berlin Gothic 1 -  Jonas Winner 132 Seiten

Berlin Gothic 1 –
Jonas Winner
132 Seiten


Erscheinungsdatum Erstausgabe: 26.08.2011
Aktuelle Ausgabe: 26.08.2011
ISBN: B005JJDUJ0
Seiten: 132 Seiten
Sprache: Deutsch


Chaotischer Thriller mit Berliner Handlungsort

Inhalt:

Der Thriller Berlin Gothic 1 von Jonas Winner spielt in Berlin. Er hat drei Handlungsstränge und ein dritter spielt 12 Jahre zuvor, als die Hauptprotagonisten noch jung waren. In Berlin wird eine Leiche gefunden, zu deren Ermittlung Konstantin Butz hinzugezogen wird.

Gleichzeitig findet irgendwo in Berlin ein Boxkampf statt, bei dem seine Freundin Claire Bentheim sich unverhofft auf den Boxer einlässt, da ein Fotoshooting außer Kontrolle läuft. Einen weiteren Handlungsstrang begründet Till Anschütz, der sich in einem Raum wiederfindet mit verschiedenen bodymodifizierten Personen.  Alles verstrickt sich in einander, die Handlungsstränge laufen parallel ab.

 

Meine Meinung:

Dieses Buch war leider gar nichts für mich. Mehrere Handlungsstränge sind im Prinzip kein Problem für mich und sorgen auch für eine gewisse Spannung im Buch. Jedoch war mir alles zu verworren und verschachtelt. Es gab zwei Handlungen gleichzeitig, dazu noch eine Rückblendung. Diese sind aber nicht in sinnvoller Reihenfolge untergebracht sondern willkürlich und zerrissen die Spannung total. Hat man sich in einen Handlungsstrang eingearbeitet (was mir sehr schwer fiel), wird man aus diesem herausgerissen und findet sich in der Vergangenheit eines anderen Handlungsstranges wieder. Bereits nach ein paar Seiten wollte ich das Buch abbrechen. Jedoch habe ich weitergelesen, manchmal täuscht der erste Eindruck ja. Leider war das bei mir nicht der Fall.  Mir ist bis jetzt die wirkliche Handlung nicht klar. So wirklich interessant wurden für mich erst die letzten paar Seiten und das reicht leider nicht aus, um dem Buch mehr als

 

1 Schmetterling von 5

1 Schmetterling von 5

zu geben.

 

Einmal Himmelblau und Zurück – Andrea Bielfeldt

 

Einmal Himmelblau und Zurück -  Andrea Bielfeldt 158 Seiten

Einmal Himmelblau und Zurück –
Andrea Bielfeldt
158 Seiten


Erscheinungsdatum Erstausgabe: 12.11.2013
Aktuelle Ausgabe: 12.11.2013
ISBN: B00GJSZW96
Seiten: 158 Seiten
Sprache: Deutsch


Liebesstory um himmelblaue Augen


Inhalt:

Einmal Himmelblau und Zurück ist ein Roman von Andrea Bielfeldt. Es ist eine Liebesgeschichte die einem zum Lachen, aber auch zum Weinen bringt. Ein bewegtes Lebensjahr der zwei Hauptprotagonisten Johanna und John ist in diesem Kurzroman verpackt. Himmelblaue Augen und die Liebe auf den ersten Blick geben dem Inhalt die entsprechende Würze.

Meine Meinung:

Zu diesem Buch möchte ich gar nicht so viel schreiben, da ich sonst den ganzen Inhalt verraten würde. Mich hat das Buch einfach in seinen Bann gezogen. Normalerweise lese ich keine Liebesromane. Warum mich aber gerade dieser Roman in den Bann gezogen hat? Weil die Liebesgeschichte nicht unendlich ausgedehnt wird. Bereits nach dem ersten Kapitel wollte ich unbedingt wissen, wie es weiter geht. Es ist ein klassischer Liebesroman, mit kleiner Nebenhandlung. Ich habe den Roman in einem Ritt durchgelesen. Er lässt sich leicht lesen, es sind keine gehirnakrobatischen Übungen nötig um die Handlung zu verstehen.  Ob es ein Happy End geben wird oder nicht, dass müsst ihr schon selber herausfinden. Ich kann euch das Buch nur empfehlen. Aus diesem Grund bekommt es von mir


5 Schmetterlinge von 5

5 Schmetterlinge von 5

 

Leseträume Lesechallenge – Märzaufgaben

Nun ist es wieder so weit und die Aufgaben für März stehen fest.

Hier die Aufgaben von Sabrina:

Hallo meine Lieben,

ein weiterer Monat ist fast geschafft und daher will ich euch natürlich die Möglichkeit geben, den nächsten Monat wieder zu planen.

Als Hauptaufgabe nehmen wir diesmal einen Jugendroman, Genre ist egal. Zeigt mir nur, dass ihr jung geblieben seid.

Dazu ist mir nur ein Buch eingefallen, welches ich im Schrank stehen habe.

Yildiz heißt Stern -  Isolde Heyne 156 Seiten

Yildiz heißt Stern –
Isolde Heyne
156 Seiten

Die erste Nebenaufgabe ist diesmal etwas einfacher… Ich würde gerne haben, dass Ihr ein Buch lest auf dem ein Mensch mit den entgegengesetztem Geschlecht zu eurem eigenen abgebildet ist.

Lange habe ich gesucht, aber dann doch ein Exemplar gefunden:

The Old Man and the Sea  Ernest Hemingway

The Old Man and the Sea
Ernest Hemingway

 

Bei der zweiten Nebenaufgabe will ichs euch mal einfach machen… lest ein Buch von einem Autor, der nicht aus Deutschland oder Amerika kommt.

Hier viel mir nur ein Buch von Henning Mankell ein. Eines hatte ich bereits im Januar gelesen. Zwar gefiel mir sein Schreibstil nicht, aber ein anderes Buch, was für diese Aufgabe in Frage kommt, habe ich nicht mehr.

Somit werde ich dieses Buch lesen, was aber sehr interessant klingt.

Der Hund, der unterwegs zu einem Stern war -  Henning Mankell

Der Hund, der unterwegs zu einem Stern war –
Henning Mankell

 

Passend zur 5. Jahreszeit gibt es von mir diesen Monat auch eine Bonusaufgabe. Das Thema wird sein Fasching. Also lest ein Buch, dass entweder das Wort “Fasching” im Titel hat oder verkleidete/maskierte Personen vorkommen oder aber das zur Faschingszeit spielt. Die Bepunktung ist ganz einfach, dafür um so närrischer:

1 Punkt gibts für alle die, die Bonusaufgabe mit einem Buch zwischen 301 und 400 Seiten machen

2 Punkte für alle die es mit einem Buch zwischen 200 und 300 Seiten erfüllen

Hier kann ich immerhin 2 Punkte sammeln, denn mein Krimi hat 288 Seiten. Es wird folgendes Buch werden:

Toter geht's nicht -  Dietrich Faber 288 Seiten

Toter geht’s nicht –
Dietrich Faber
288 Seiten

 

Sagenhafte 3 Punkte, für alle die, die im Challengerahmen von 100-199 Seiten bleiben.

Viel Spaß mit meinen närrischen Märzaufgabe und viel Freude beim lesen wünsch ich euch.

 

Leseträume Lesechallenge – Februaraufgaben


Die Aufgaben für Februar standen natürlich auch schon am 25. Januar fest. Jedoch kam ich aus gesundheitlichen Gründen bisher nicht dazu, einen Blogeintrag anzulegen. Somit werde ich dies hier nun nachholen. Sabrina hat auch Ihren Blog umgezogen und ist nun hier zu finden.

Hier die Aufgaben von Sabrina:

Hallo ihr Lieben,

der erste Monat mit euch neigt sich dem Ende zu und nun wird es Zeit, dass es die nächsten Aufgaben gibt. Diesmal möchte ich es euch etwas einfacher machen, daher gibt es folgende

Hauptaufgabe:

In den Nachrichten gehts immer nur um Kriege und Gewalt rund um den Globus. Warum bleiben wir diesmal nicht einfach mal gedanklich zu Hause und lesen daher ein Buch, das in Deutschland spielt.

 Diese war für mich eine schwere Aufgabe und ich habe mich letztendlich für dieses Buch entschieden:

Berlin Gothic 1 -  Jonas Winner 132 Seiten

Berlin Gothic 1 –
Jonas Winner
132 Seiten



Natürlich hab ich auch diesmal wieder 2 Nebenaufgaben für euch:

1. Ich weiss ja nicht wies euch geht, aber ich hab das grau in grau satt. Ich hätte gerne mal wieder so nen richtig schönen blauen Himmel… da ich den aber nicht kriege, lesen wir eben ein Buch mit blauem Cover.

Dieses Buch habe ich gewonnen und freue mich sehr, es lesen zu dürfen.


Einmal Himmelblau und Zurück -  Andrea Bielfeldt 158 Seiten

Einmal Himmelblau und Zurück –
Andrea Bielfeldt
158 Seiten




2. Auf dem Weltmarkt gibt es eine Menge toller Autoren, aber man sollte doch ein wenig auch die unterstützen, die aus Deutschland kommen. Daher lesen wir ein Buch eines deutschen Autoren.

Hier habe ich ein Buch gelesen, was ich ersteigert habe für einen guten Zweck.

Jasmin -  Daniel Schehack 172 Seiten

Jasmin –
Daniel Schehack
172 Seiten



So… das sind eure Aufgaben. Habt mir ganz viel Spaß damit und denkt dran, es gilt nur was zwischen 100 und 199 Seiten hat (nach unten bin ich für Spielraum offen, einfach fragen) und zwischen 1. und 28.2.14 gelesen wurde.

So jetzt halt ich euch aber nimmer vom schmökern ab, viel Spaß mit euren Büchern

Eure

Sabrina

Kein Alkohol für Fische unter 16 – Rainer Dresen, Anne Nina Schmid

 

Kein Alkohol für Fische unter 16 – Rainer Dresen, Anne Nina Schmid Quelle: lovelybooks.de

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 12.07.2010
Aktuelle Ausgabe: 17.06.2011
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN: 9783442156818
Flexibler Einband: 157 Seiten
Sprache: Deutsch

lustige Gesetzesaufzählung mit kleinen Mängeln

Kurzmeinung:

In diesem Buch geht es um die seltsamsten und skurrilsten Urteile, Gesetze und Klagen in Deutschland und der Welt

Der Titel wird gleich am Anfang klar, denn im Klappentext steht ein Gesetzt: „In Ohio ist es verboten, Fische betrunken zu machen“.

Das Buch habe ich mir gekauft, weil ich gern Gesetztestexte lese und mich mit Selbigen auseinander setze. Der Klappentext klang sehr lustig. Dies hat sich auch in Teilen bestätigt.

Jedoch sind auch einfache Verwaltungsvorschriften aufgezählt, die weder lustig noch seltsam oder skurril sind, sondern einfach nur logisch sind.

Bei den Aufzählungen von witzigen und teilweisen sinnlosen Klagen rund um den Erdball hat mir ein wenig gefehlt, dass man oft nicht erfahren hat, wie die Klagen ausgegangen sind, ob sie Erfolg hatten. Dies hätte man in einem Satz noch schreiben können.

Man hat das Büchlein mit seinen 157 Seiten recht schnell durchgelesen.

Zur „Wissensüberprüfung“ gibt es noch 4 Rechtsquize, deren Auflösung klein am Ende des Quiz steht.

Für mich ein gut und schnell zu lesendes, kurzweiliges Buch. Ich habe es als Mängelexemplar für 2,99 Euro gekauft. Mehr würde ich dafür jedoch auch nicht ausgeben wollen. Meins Erachtens ist es die vorgeschriebenen 7,99 Euro nicht wert.

Ich gebe dem Buch

3 Schmetterlinge von 5

3 Schmetterlinge von 5

Mord im Herbst – Henning Mankell

Mord im Herbst – Henning Mankell

Erscheinungsdatum Erstausgabe :04.11.2013
Verlag : Zsolnay, Paul
ISBN: 9783552056428
128 Seiten
Sprache: Deutsch

kurzer Krimi aus Schweden der mehr mit dem Nachwort punktet

Inhalt:

Die Handlung spielt 202 in Ystad, Schweden. Kommissar Wallander, der Protagonist in diesem Buch, fühlt sich geschafft und ausgebrannt. Mit Linda, seiner Tochter, bekommt er sich häufiger mal in die Haare. Sie wohnt noch bei ihm und wirft ihm oft vor, dass er depressiv sei. Er möchte sich einen Lebenstraum erfüllen und sucht ein Haus im Grünen. Davon verspricht er sich auch Erholung .Die Handlung beginnt so richtig dann damit, dass Wallander ein Haus eines Kollegen besichtigt. Dieser möchte es im Auftrag verkaufen. Im Garten stolpert er jedoch über eine skelettierte Hand und somit beginnt ein neuer Fall für ihn. Es handelt sich hierbei um eine Frauenleiche, die allerdings schon über 60 Jahre alt ist.

Meine Meinung:

Es ist mein erstes Buch von Henning Mankell, welches ich gelesen habe. Was mir gleich am Anfang negativ aufgefallen ist, dass in jedem neuen Kapitel das Wetter genau beschrieben wird. Oftmals gibt es auch zur Einleitung bei neuen Hinweisen noch eine Datums- und Wetterangabe.

Dies hat mich schnell genervt, weil das Wetter keinerlei Zusammenhang mit den nachfolgenden Infos hat. Ohne diese Infos hätte man sich ein paar Seiten sparen können und lieber spannendere Details einbauen können.

Viele Wege führen bekanntlich nach Rom, so ist es auch in diesem Buch mit der Lösung des Falles. Zwar gibt es mehrere Ansätze für die Falllösung, aber es wird immer sehr schnell klar, dass es sich hierbei um Sackgassen handelt. So richtig Spannung kam bei mir nicht auf und das Buch habe ich sehr schnell gelesen.

Am Ende der Geschichte – im Nachwort –  wird erklärt, wie die Figur Wallander entstanden ist. Dies ist interessant und führt dazu, dass ich dem Buch noch

2 Schmetterlinge von 5

2 Schmetterlinge von 5

gegeben habe.

Leseträume Lesechallenge


Sabrina hat die Aufgaben für Januar mitgeteilt. Hinter den Büchern habe ich gleich den Link zu den Rezensionen hinterlegt.

So nun spanne ich euch aber nicht länger auf die Folter. Hier sind die Aufgaben für Januar:

Hauptaufgabe:

Die besinnliche Zeit des Jahres ist vorbei und ich für meinen Teil habe genug von der Friede, Freude, Eierkuchen Stimmung. Daher lest doch als Hauptaufgabe ein Buch, indem jemand stirbt.

Nebenaufgaben:

1. Lest ein Buch, dessen Titel aus entweder 3 oder 6 Wörtern besteht

2. Lest ein Buch mit einem weißen Cover

Es war für mich gar nicht so einfach, Bücher für alle drei Aufgaben zu finden. Das erste Buch, welches ich für die zweite Nebenaufgabe nehmen wollte, wurde auch gleich abgelehnt. Zu wenig weiß.

Also fleißig weitergesucht. Ich habe mich für die folgenden Bücher entschieden:

Hauptaufgabe:

Ein Buch in dem jemand stirbt:

Ein allzu braves Mädchen – Andrea Sawatzki

Nebenaufgaben:

1. Nebenaufgabe, Buch mit einem Titel aus 3 Wörtern:

Mord im Herbst – Henning Mankell

2. Nebenaufgabe, Buch mit einem weißen cover

Kein Alkohol für Fische unter 16 – Rainer Dresen