Jasmin – Daniel Schehack

Jasmin -  Daniel Schehack 172 Seiten

Jasmin –
Daniel Schehack
172 Seiten


 

Aktuelle Ausgabe: 21. April 2010
ISBN: 978-3839155912
Seiten: 132 Seiten
Sprache: Deutsch

 

Vampirroman

 

Inhalt:

In dem Vampirroman Jasmin von Daniel Schehack geht es darum, dass ein 16-jähriges Mädchen eine Wandlung durchmacht vom Menschen zum Vampir. Ihr Vater ist ein Vampir und macht sich Sorgen, wie sie die Wandlung übersteht. Jedoch entwickelt sie sich anders als ihr Vater. Was das für Probleme mit sich bringt, lest ihr am besten selbst. 

Meine Meinung:

Als Jugendlich habe ich gern Vampirgeschichten gelesen. Deswegen hatte ich mich gefreut, dieses Buch zu Gunsten eines Tierschutzprojektes ersteigert zu haben. Leider hat es mir nicht zugesagt, da die typischen Vampirklischees von hinten bis vorn bedient wurden. Eigentlich sprach es mich vom Thema her genau an, da ich auch House of Night gerade lese, wo es auch um die Umwandlung zum Vampyr (man beachte den Unterschied) geht. Vielleicht hatte ich mir deswegen etwas mehr von diesem Buch hier erwartet. Die Handlung plätscherte meiner Meinung nach nur sehr spärlich so dahin, wirkliche Spannung, dass ich unbedingt weiterlesen wollte, stellte sich bei mir nicht ein. Nach ein paar Seiten war schnell klar, wie die Geschichte weiter gehen wird.  Das Ende war dann auch nicht wirklich überraschend und somit gebe ich dem Buch nur

 

1 Schmetterling von 5

1 Schmetterling von 5

zu geben.

Advertisements

Leseträume Lesechallenge – Februaraufgaben


Die Aufgaben für Februar standen natürlich auch schon am 25. Januar fest. Jedoch kam ich aus gesundheitlichen Gründen bisher nicht dazu, einen Blogeintrag anzulegen. Somit werde ich dies hier nun nachholen. Sabrina hat auch Ihren Blog umgezogen und ist nun hier zu finden.

Hier die Aufgaben von Sabrina:

Hallo ihr Lieben,

der erste Monat mit euch neigt sich dem Ende zu und nun wird es Zeit, dass es die nächsten Aufgaben gibt. Diesmal möchte ich es euch etwas einfacher machen, daher gibt es folgende

Hauptaufgabe:

In den Nachrichten gehts immer nur um Kriege und Gewalt rund um den Globus. Warum bleiben wir diesmal nicht einfach mal gedanklich zu Hause und lesen daher ein Buch, das in Deutschland spielt.

 Diese war für mich eine schwere Aufgabe und ich habe mich letztendlich für dieses Buch entschieden:

Berlin Gothic 1 -  Jonas Winner 132 Seiten

Berlin Gothic 1 –
Jonas Winner
132 Seiten



Natürlich hab ich auch diesmal wieder 2 Nebenaufgaben für euch:

1. Ich weiss ja nicht wies euch geht, aber ich hab das grau in grau satt. Ich hätte gerne mal wieder so nen richtig schönen blauen Himmel… da ich den aber nicht kriege, lesen wir eben ein Buch mit blauem Cover.

Dieses Buch habe ich gewonnen und freue mich sehr, es lesen zu dürfen.


Einmal Himmelblau und Zurück -  Andrea Bielfeldt 158 Seiten

Einmal Himmelblau und Zurück –
Andrea Bielfeldt
158 Seiten




2. Auf dem Weltmarkt gibt es eine Menge toller Autoren, aber man sollte doch ein wenig auch die unterstützen, die aus Deutschland kommen. Daher lesen wir ein Buch eines deutschen Autoren.

Hier habe ich ein Buch gelesen, was ich ersteigert habe für einen guten Zweck.

Jasmin -  Daniel Schehack 172 Seiten

Jasmin –
Daniel Schehack
172 Seiten



So… das sind eure Aufgaben. Habt mir ganz viel Spaß damit und denkt dran, es gilt nur was zwischen 100 und 199 Seiten hat (nach unten bin ich für Spielraum offen, einfach fragen) und zwischen 1. und 28.2.14 gelesen wurde.

So jetzt halt ich euch aber nimmer vom schmökern ab, viel Spaß mit euren Büchern

Eure

Sabrina