House of Night – Betrogen – P.C. Cast + Kristin Cast


House of Night - Betrogen P.C. Cast, Kristin Cast 512 Seiten

House of Night – Betrogen
P.C. Cast, Kristin Cast
512 Seiten


Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.03.2010
Aktuelle Ausgabe: 16.05.2011
Verlag: Fischer 
ISBN: 978-3-10-400652-9
Flexibler Einband: 512 Seiten
Sprache: Deutsch


Vampyrroman mit überraschender Wendung

Inhalt:

Der Fantasyroman „Betrogen“ der Serie House of Night von P.C. Cast + Kristin Cast ist die Fortsetzung von „Gezeichnet“.  Zoey hat sich mittlerweile gut in ihr neues Leben im House of Night eingelegt. Sie hat Freunde gefunden, gleich 3 Männer haben ihr den Kopf verdreht. Doch das unfassbare passiert. Drei Jungs verschwinden, die Zoey in ihrem alten Leben kannte. Ihre Kräfte können ihr hier gute Dienste leisten, jedoch merkt sie auch schnell, dass es nicht nur eine gute Seite an den Kräften gibt. Sie hat sich mächtige Feinde im Hosue of Night gemacht. Mehr kann ich leider nicht verraten, ohne zu spoilern. Daher lest ihr am besten selbst.

Meine Meinung:

Wie auch Band 1 hat mich diese Fortsetzung in ihren Bann gezogen. Es gab keine Wiederholungen, die Spannung stieg immer mehr. Leider blieben diesmal aber auch sehr traurige Szenen nicht aus, mir flossen beim Lesen auch die Tränen. Die unverhoffte Wendung der Handlung war sehr gut umgesetzt. Das Gute und Böse gewann immer mal wieder die Oberhand, wechselte sich ab.

Besonders magisch fand ich die Beschreibung des ersten Schnees. Dies war für mich eine schöne Szene in dem Buch. Das Ende ist natürlich auch hier offen und ich kann es kaum erwarten, Band 3 dieser Reihe zu lesen.

Ich gebe dem Fantasyroman somit  

5 Schmetterlinge von 5

5 Schmetterlinge von 5

House of Night – Gezeichnet – P.C. Cast + Kristin Cast

House of Night - Gezeichnet P.C. Cast, Kristin Cast 464 Seiten

House of Night – Gezeichnet
P.C. Cast, Kristin Cast
464 Seiten



Erscheinungsdatum Erstausgabe: 21.12.2009
Aktuelle Ausgabe: 18.12.2010
Verlag: Fischer 
ISBN: 978-3-10-400311-5
Flexibler Einband: 464 Seiten
Sprache: Deutsch

Vampyrroman der besonderen Art

Inhalt:

 In dem Fantasyroman Gezeichnet, Band 1 der Serie House of Night von P.C. Cast + Kristin Cast ist die Hauptfigur die 16jährige Zoey Redbird. Eines Tages wird sie in der Pause von einem Späher entdeckt und von diesem mit einer saphirblauen Mondsichel gezeichnet. Alle gezeichneten Menschen werden sich in Vampyre verwandeln. Ihr bleibt daher nicht viel Zeit um zum House of Night, welches das  Internat für Vampyre ist, zu kommen. Ein neues Leben beginnt somit für Zoey. Doch bevor es so weit ist, möchte sie noch einmal mit ihrer Großmutter sprechen. Dabei erlebt sie etwas Wundervolles. Schon bald im Roman wird klar, dass Zoey kein gewöhnlicher Vampyr ist, sondern sie eine Auserwählte der Göttin der Vampyre – Nyx – ist.

Meine Meinung:

Bei der Bewertung sollte ich vorab sagen, dass ich normal nur Thriller und Krimis lese. Jedoch habe ich für eine Challenge ein Fantasybuch lesen sollen. Nachdem ich mich mit meiner besten Freundin beraten habe, habe ich mich für diesen Roman entschieden. Diese Wahl habe ich nicht bereut. Ich habe dieses  Buch regelrecht verschlungen. Es ist sehr fesselnd geschrieben, spannend vom Anfang bis zum Schluss. Der Handlungsstrang ist sehr gut nachvollziehbar, aber auch nicht vorhersehbar. Somit bleibt die Spannung erhalten und man möchte immer weiter lesen. Das Buch ist flüssig geschrieben, es hat sich leicht und schnell lesen lassen. Handlungs- oder Wortwiederholungen gab es keine.

Die handelnden Personen sind genau beschrieben. Man kann sich richtig in sie hineinversetzen. Die Schauplätze sind ebenso gut erklärt. Ich habe eine gewisse Sympathie und Antipathie für die handelnden Figuren entwickelt und war dann sogar ein wenig enttäuscht, als diese Rollen sich gewandelt haben.  Das Ende ist offen, was logisch ist bei einem ersten Band. Band 2 habe ich auch für die gleiche Challenge gelesen.

Ich gebe dem Fantasyroman somit  

5 Schmetterlinge von 5

5 Schmetterlinge von 5